Termine

Datum Uhrzeit Stück Spielort
21.02.2017 15:00 Die Prinzessin kommt um vier - Theater Kunstdünger Kinderhospital Osnabrück
03.03.2017 09:30 Glückskerle - Buchfinktheater Sumpfblume, Hameln
02.04.2017 15:30 Königreich der Farben - Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater Lagerhalle, Osnabrück
11.05.2017 09:30 Schmetterlingsfänger - Theaterwerkstatt Göttingen KASCH, Achim
18.05.2017 15:30 Königreich der Farben - Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater Komplex, Schüttorf
19.05.2017 10:00 Königreich der Farben - Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater Kulturinitiative Seelze
23.05.2017 09:30 Königreich der Farben - Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater KASCH, Achim
02.06.2017 09:30 Königreich der Farben - Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater Sumpfblume, Hameln
10.09.2017 11:00 Ebbe - Theater Metronom KASCH, Achim
17.09.2017 15:30 Ebbe - Theater Metronom Lagerhalle, Osnabrück
18.09.2017 15:00 Ebbe - Theater Metronom Kinderhospital Osnabrück
26.09.2017   Glückskerle - Buchfinktheater BEGU Lemwerder
27.09.2017 09:00 Ebbe - Theater Metronom Nienburger Kulturwerk
28.09.2017   Ebbe - Theater Metronom Seefelder Mühle
29.09.2017 09:30 Ebbe - Theater Metronom Sumpfblume, Hameln
18.10.2017   Die Prinzessin kommt um vier - Theater Kunstdünger KASCH, Achim
21.10.2017   Mutige Prinzessin Glücklos - Theater Ozelot Lagerhalle, Osnabrück
26.10.2017 09:00 + 10:30 Glückskerle - Buchfinktheater Kulturverein Garbsen
27.10.2017 10:00 Glückskerle - Buchfinktheater Kulturinitiative Seelze
29.10.2017 15:30 Die Prinzessin kommt um vier - Theater Kunstdünger Lagerhalle, Osnabrück
05.11.2017 15:30 Glückskerle - Buchfinktheater Lagerhalle, Osnabrück
08.11.2017   Glückskerle - Buchfinktheater KASCH, Achim
16.11.2017 09:00 + 10:30 Ebbe - Theater Metronom Kulturverein Garbsen
17.11.2017 10:00 Ebbe - Theater Metronom Kulturinitiative Seelze
19.11.2017   Glückskerle - Buchfinktheater Universum, Bramsche
08.12.2017   Mutige Prinzessin Glücklos - Theater Ozelot KASCH, Achim
13.12.2017 10:00 Ebbe - Theater Metronom Theater Metronom, Visselhövede
15.12.2017   Mutige Prinzessin Glücklos - Theater Ozelot Theater Metronom, Visselhövede

Stücke

Die Prinzessin kommt um vier (Theater Kunstdünger)

Die Prinzessin kommt um vier (Theater Kunstdünger)

Jeden Tag geht ein artiges Menschlein in den Zoo und besucht die Tiere: Die gefährlichen, die lustigen und die großen! Alles ist schön, aber es ist wie immer... Eines Tages lernt es die Hyäne kennen: Die ist hässlich und stinkt – aber sie ist anders und außerdem hat sie ein Geheimnis: Sie sei eine verzauberte Prinzessin und der Zauber könne durch Kaffee, Kuchen und Cornedbeef gelöst werden... Sollte man einer Hyäne trauen? Heldenhaft wird eine echte Einladung ausgesprochen: Pünktlich um 4 ist alles bereit! Die Hyäne kommt, frisst und schmatzt, furzt - aber verwandeln tut sie sich nicht. Doch das Menschlein ist nicht enttäuscht: so ein wildes Tier ist schließlich ein Abenteuer!

Glückskerle (Buchfinktheater)

Glückskerle (Buchfinktheater)

Um seinen kranken Vater zu retten, macht sich der herzensgute aber doch recht tapsige Bauernsohn JARO auf die Suche nach einer geheimnisvollen Blüte, die irgendwo am Horizont wächst.

Er rennt der Sonne hinterher, findet aber den Horizont nicht ... Dafür wird von einem Riesen über die Weiten getragen und landet unverhofft im Innern eines Wales.

Dort trifft er auf ABIE, einen einsamen Diener auf der Flucht. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche. Die Geschichten der beiden verknüpfen sich, sie stolpern durch viele Gefahren und wachsen doch mehr und mehr in ihrer Freundschaft zusammen.

Wie zwei Verlorene aus Unglück Glück, aus Unmut Mut und aus Ungeschick Geschick machen ..., all das und noch viel mehr sind die Zutaten einer wunderbaren, märchenhaften Reise.

Königreich der Farben (Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater)

Königreich der Farben (Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater)

Was ist im Königreich IMMERWEISS los? Langeweile. Alles ist immer gleich und WEISS! Prinzessin Gleichmuth wird mehr und mehr trübsinnig. Eines Tages springt plötzlich das ROT über die Wiese und kichert und lacht und singt. Die Prinzessin lernt das ROT kennen und auch das sanfte BLAU und das freche GELB lassen nicht auf sich warten. Doch was passiert da? Die Farben beginnen sich zu mischen. Als das Fest vorüber ist, bleibt nur noch ein matschiges BRAUN übrig. Die Farben haben sich zerstritten und zetern, weil sie ihre Besonderheit verloren haben. Wer weiß Rat? Am Ende entsteht eine neue Welt: Ein Königreich der Farben.

Schmetterlingsfänger (Theaterwerkstatt Göttingen)

Schmetterlingsfänger (Theaterwerkstatt Göttingen)

Samnang lebt in einem südostasiatischen Land nahe einer berühmten Tempelanlage. Sie steuert durch das Fangen von Schmetterlingen zum Überleben der Familie bei. Die Schmetterlinge sollen in einem Restaurant als Touristenattraktion herumfliegen. Eines Tages begegnet ihr dort Leon, Schüler aus Westdeutschland und Schmetterlingsfan. Ohne Vorwarnung lässt er ihre Schmetterlinge frei. Sie stellt ihn wütend zur Rede. Tante Corinna, mit der Leon unterwegs ist, verlangt, dass er den Schaden ersetzt. Am nächsten Tag bittet Leon das fremde Mädchen, ihm bei der Suche nach Schmetterlingen zu helfen. Zwischen Tempelruinen und Reisfeldern beginnt für beide ein gefährliches Abenteuer. Plötzlich mit Samnangs Geisterglauben konfrontiert, entscheidet sich Leon allein weiterzugehen.

Das Stück basiert auf einer Recherchearbeit und setzt den Fokus auf die Kinderarmut in Südostasien und das weltweite Artensterben der Schmetterlinge. Der Einsatz von Tanz, Musik, Videoinstallation und englischsprachigen Dialogen bereichern diese Inszenierung um die Vermittlung auf mehreren ästhetischen Ebenen. Dieses Theatererlebnis bietet dem jungen Publikum einen neuen Einblick in eine fremde Welt, durch das sie viele Gemeinsamkeiten mit ihren über 10.000 km entfernten Altersgenossen finden können.

Ebbe (Theater Metronom)

Ebbe (Theater Metronom)

Ebbe lebt in einem kleinen Dorf irgendwo an der Nordsee. Hier ist alles sauber und ordentlich, nur Ebbe nicht. Ebbe ist laut, fröhlich und schmutzig. Die Dorfbewohner mögen sie nicht, sie ist ihnen fremd. So sitzt Ebbe jeden Abend allein auf einem Steg am Meer und schaut dem Tag hinterher. „Schwapp…“ braust eine Welle über den Strand. „Aua, verdammt! Hilfe“ hört Ebbe eine leise Stimme zwischen den Kieselsteinen rufen. Auf dem weißen Sand entdeckt Ebbe einen roten Fleck, der sich als eine wundersame, sprechende Blume entpuppt, die durch einen Sturm aus ihrer Heimat fortgerissen wurde. Sie werden Freunde. Doch eines Tages bekommt die Blume Heimweh…

Mutige Prinzessin Glücklos (Theater Ozelot)

Mutige Prinzessin Glücklos (Theater Ozelot)

Es lebte in Spanien die glücklichste Königsfamilie. Da kommt ein König aus einem Nachbarland, erklärt ihnen den Krieg und nimmt den König von Spanien gefangen. Seit dem werden die Königin und ihre sieben Töchter auf ihrer Flucht vom Unglück verfolgt. Als die jüngste Prinzessin sich eines Nachts heimlich auf den Weg macht, folgt ihr das Unglück nach und lässt - wie es eine alte Händlerin der Königin prophezeite - von den anderen ab. Fast wäre die kleine Prinzessin verzweifelt, wenn sie nicht eines Tages der schönen Francesca begegnet wäre, die Wäscherin war und wusste, wie man mit Glück zu leben versteht, wie man ein hässliches Schicksal behandelt, damit es gütig und sogar höchst spendabel wird. Wenn es stimmt, was Francesca vorschlägt, wenn übermütige Wut mit einem Kuchen zu besänftigen ist, den man mit allen sieben Sinnen gebacken hat, wenn ein schlimmes Schicksal mit Mut und duftender Seife gewaschen werden kann, dann könnte das unglückliche Mädchen im Märchen doch noch eine heitere Prinzessin werden.

Wir erleben das feurig witzige Kabinettstück einer Komödiantin, wie man sie selten zu sehen bekommt, die mit einem goldenen Zauberfaden und acht Stückchen weißem Papier, wie das Leben selbst erzählt, pfeift, singt, auf leere Plastikflaschen springt und immer wieder wunderbare Fehler macht, aus denen wir lustig was lernen können.